Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Kooperativ forschen

Kooperativ forschen
23,00 EUR*
Art.Nr.:10264
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Roßmanith, Birgit;
Meister, Hans (Hrsg.)
Titel: Kooperativ forschen. Projekte zwischen Hochschule und Arbeitswelt. Festschrift für Hans Leo Krämer zum 65. Geburtstag
Reihen-Titel:  
Reihen-Hrsg.:  
Band:  
Jahr: 2001
ISBN: 3-86110-264-1
Weitere Angaben: 341 Seiten, Broschur
Schlagworte:  
Erscheinungsdatum: Juni 2001
 
Beschreibung  

Kooperative Forschung ist einer der wichtigen Arbeitsschwerpunkte der Kooperationsstelle Hochschule und Arbeitswelt der Universität des Saarlandes, deren Initiator und Leiter Professor Dr. Hans Leo Krämer ist.

Der Kooperationsstelle Hochschule und Arbeitswelt geht es um mehr als eine allgemeine Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Arbeitswelt. Ihre Forschungs- und Dienstleistungsaktivitäten sind - dank der Unterstützung der Arbeitskammer des Saarlandes, der Universität des Saarlandes und der Gewerkschaften - sozialinnovativ angelegt. Das heißt, sie setzt sich durch ihre Forschungsprojekte und Wissenstransfer-Dienstleistungen dafür ein, dass für alle arbeitenden Menschen im Mittelpunkt der Arbeit geforscht und Wissen transferiert wird. Dabei werden insbesondere auch diejenigen berücksichtigt, die in geringerem Maße am ökonomischen, sozialen und kulturellen Kapital in unserer Wissens- und Informationsgesellschaft partizipieren können.

Bei den hier versammelten Beiträgen handelt es sich neben einer Schrift zu Ehren von Professor Krämer um eine Fülle interessanter und zukunftsweisender Arbeiten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen. Zudem sind Ergebnisse und interes-sante methodische Details dargestellt, die sonst in Forschungsberichten schwer zugänglich sind oder nur verkürzt z. B. in Zeitungsmeldungen bekannt gemacht werden können.

Allen Projekten gemeinsam ist, dass Sie kooperativ von mindestens einem arbeitsweltlichen Partner begleitet wurden, dessen Sichtweise und Wissen gleichberechtigt in die Arbeit mit eingegangen ist.

Beiträge

1. Arbeitswelt im Umbruch

Armin Kuphal: Eine Art Archimedische Schraube in die Erwerbsarbeit SozialhilfeempfängerInnen und der Erste Arbeitsmarkt

Christian Scholz, Volker Stein: Darwiportunismus im Arbeitsleben: aufmerksamer kooperieren

Rudi Pruß, Jürgen Grandjot: Qualifikation 2007 - Neue Berufsbilder und Qualifikationen für Banken, Handelsunternehmen und Versicherungen

Erwin Irmisch: Brot und Spiele ist zu wenig - Der (Erwerbs-)Arbeit eine Chance! Übellaunige Gedanken (-fetzen) eines Aufsässigen

2. Beschäftigungspolitik und Regionalentwicklung

Peter Pfahler: Globalisierung der Wirtschaft, regionaler Strukturwandel und endogene Regionalentwicklung: Gründe und Konturen regionaler Entwicklungskonzepte am Beispiel des Saarlandes

Christian Keuschnigg, Peter Strobel: Wagnisfinanzierung - Eine regionalpolitische Perspektive

Stefan Hunsicker, Ludger Pries, Delia Schröder: Regionale Arbeitsmarktanalyse - Ein Beitrag zur praxisbezogenen Kapazität und Bedeutung der Sozialwissenschaften im Rahmen der Universität des Saarlandes

3. Europäische Arbeitswelten: Saar-Lor-Lux und osteuropäische Transformation

Christoph I. Barmeyer, Hans-Jürgen Lüsebrink: Verstehen und Missverstehen. Interkulturelle Einblicke in deutsche und französische Arbeitswelten

Christo Stojanov: Konflikt oder Kooperation der Kulturen? Einige Entwicklungsprobleme der Ost-West-Joint Ventures

4. Jugend, Arbeit, Zukunft

Hans Meister: Hauptschulversagen - ein Projekt aus den Anfängen der Kooperation

Alfred Sander, Anne Hildeschmidt: "Erst integriert, dann fallengelassen?" Über Probleme beruflicher Integration behinderter Jugendlicher

Stefan Sandmayer: Fantasievolle Soziologie - Zukunftswerkstätten und ihr Beitrag für eine kritische Soziologie

Gerhard Schneider: Lieben Bürger Foren? Soziologische Intervention als Beteiligungsexperiment

Martha Rosenkranz: Kleine Grübelei über "junge Helden" und gesellschaftliche Solidarität

Gudrun Müller: Die Darstellung der Arbeitswelt in saarländischen Schulbüchern

5. Gesundheit und Ökologie in der Arbeit

Axel Buchter, Ute Kirn-Jünemann, Michael Jablonski, Christoph Ecker: Gesundheit, Gestaltung und Vorschriften bei Bildschirmarbeitsplätzen

Christian Schulz, Wolfgang Brücher: Zwischen Laisser-Faire und Eigeninitiative - Betrieblicher Umweltschutz aus Sicht saarländischer und lothringischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

6. Technik und Arbeit

Margret Wintermantel, Marcus Plach: Benutzerorientierte Entwicklung von Informationssystemen

Roland Mangold: Softwaregestaltung: Ein Beitrag zur Humanisierung der Arbeitswelt?

Erich Steiner: Arbeitnehmereinfluss auf Entstehung und Funktion neuer Informationstechnologien im Bereich der interkulturellen Kommunikation

Anke Jungfleisch: Organisation von Wissenstransfer - zwischen technologischen Fachgebieten der Hochschulen, technologieorientierten außeruniversitären Forschungsinstitutionen und Betriebs- und Personalräten im Saarland

Wolfgang Lerch, Ronald Westheide: Forschung kann ganz praktisch sein. Kooperationsprojekte unterstützen die Beratung und Qualifizierung der saarländischen Betriebs- und Personalräte

8. Geschlechtsspezifische Aspekte der Arbeit

Susanne Poro, Barbara Sandig: Geschlecht und Status in Arbeitsgesprächen

Marion Bredebusch, Sybille Jung: "Karriere" von Frauen sichern und ausbauen - In der Vielfalt steckt die Zufriedenheit

9. Kultur, Geschichte und Arbeit

Günter Scholdt: Projekt "Saarländische Arbeiterliteratur und Literatur der Arbeitswelt"

Rainer Hudemann: Gewerkschaften und Sozialpolitik an der Saar im deutsch-französischen Spannungsfeld der Nachkriegszeit

Rainer Silkenbeumer, Sabine Burgard: 1000 Jahre Saarbrücken: Hans Leo Krämers Blick in die Zukunft

10. Rückblick und Ausblick

Rüdiger Zakrzewski, Horst Backes: Kooperativ forschen und arbeiten in der Kooperationsstelle Hochschule und Arbeitswelt - eine Zwischenbilanz

Peter Szysnik: Die Arbeit von Prof. Dr. Hans Leo Krämer: Ein Beitrag zur Wissenschaft im Dienst der Arbeitnehmer

Rolf Linsler: Arbeitswelt und Wissenschaft müssen Partner werden

Klaus Kessler: Wann, wenn nicht jetzt? - Hochschulpolitische Reformvorhaben

Eugen Roth: Innovative Politik- und Arbeitskonzepte für die Arbeitswelt im neuen Jahrtausend

Birgit Roßmanith: Wissen managen - arbeitsorientiert, kooperationsfördernd und sozialinnovativ

 



 
Parse Time: 0.119s