Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Sehnsucht nach Selbstentbindung

Sehnsucht nach Selbstentbindung
28,00 EUR*
Art.Nr.:10384
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Dollner, Marion
Titel: Sehnsucht nach Selbstentbindung. Die unendliche Odyssee des mobilgemachten Helden Paul im Film "Heimat". Mit einem Interview mit Edgar Reitz.
Reihen-Titel: Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft
Reihen-Hrsg.: Hörisch, Jochen; Wild, Reiner
Band: 35
Jahr: 2005
ISBN: 978-3-86110-384-4
Weitere Angaben: 303 Seiten, Broschur
Schlagworte:  
Erscheinungsdatum: Januar 2005
 
Beschreibung  

2004 hat Edgar Reitz mit "Heimat 3" das größte erzählerische Projekt der deutschen Filmgeschichte abgeschlossen. Die vorliegende Arbeit, der ein ausführliches Interview mit Edgar Reitz vorangestellt ist, beschäftigt sich mit dem ersten Teil der Heimat-Trilogie. Sie verfolgt das Schicksal des verzweifelten Protagonisten Paul. Wie Odysseus ist Paul ein Deterritorialisierter. Nachdem ihn der Erste Weltkrieg aus der Heimat katapultiert hat, bleibt er sein Leben lang ein Mobilgemachter. Unaufhörlich versucht er, sich selbst in größere Weltzusammenhänge zu initiieren, die das Schabbacher Weltzentrum hinter sich lassen. Mal mithilfe von Medien. Mal mithilfe von Frauen. Aber in allen Fällen erfolglos. Er gelangt in eine "rite de passage" nach der anderen. Seine Suche nach kinetischer Unendlichkeit, seine Zugehörigkeitssehnsucht aber bleibt unerfüllt. Frauen als Medien - Mythen - Medientechnik: In diesem Dreieck bewegt sich Pauls Lebensweg. Wenn er am Ende des Filmes in ein medial aufgerüstetes Schabbach zurückkommt, wird klar: Es gibt weder eine Rückkehr in die paradiesische Geschlossenheit des Gestern noch eine Flucht in ein akosmisch halluziniertes Draußen. Paul, der moderne Held, verbleibt als metaphysisch Obdachloser in einem dauerhaften Zustand des Noch-Nicht. Ambivalente Heimatgefühle und der Versuch, sich in der Ambivalenz einzurichten, sind das Thema des Gespräches, das die Autorin kurz vor der Premiere von "Heimat 3" mit Edgar Reitz geführt hat.



 
Parse Time: 0.115s