Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Peter Weiss und Paris II

Peter Weiss und Paris II
48,00 EUR*
Art.Nr.:10405
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Schütz, Günter
Titel: Peter Weiss und Paris. Prolegomena zu einer Biographie. Band 2: 1967-1982
Reihen-Titel:  
Reihen-Hrsg.:  
Band: 2
Jahr: 2011
ISBN: 978-3-86110-405-6
Weitere Angaben: Broschur, 582 Seiten
Schlagworte: Kulturtransfer, deutsch-französischer
Sartre, Jean-Paul
Französische Geschichte
Paris
Weiss, Peter
Erscheinungsdatum: September 2011
 
Beschreibung  
Auch der zweite Band von 'Peter Weiss und Paris' versammelt - jetzt zu den Jahren 1967-1982 - biographische, textgenetische und rezeptionsgeschichtliche Studien zur Bedeutung von Paris für Weiss' Leben und Schreiben; ein 'Paris', das jetzt nicht mehr nur die Kunstmetropole meint, sondern auch die politische Hauptstadt Frankreichs.

Für seine Arbeitsprojekte las Weiss sich nun in französische Geschichte und Kulturgeschichte ein. So stieß er bei den Vorarbeiten zum Vietnam-Stück auf die französische Kolonialgeschichte. Viele der französischen Teilnehmer der Russell-Tribunale, Jean-Paul Sartre im Besonderen, wurden zu guten Bekannten, deren Haltung zur jüngeren französischen Geschichte ihn beeindruckte. Die Beschäftigung mit Trotzki eröffnete Weiss neue Einsichten in das politische und literarische Leben dieser Stadt. Für das Hölderlin-Stück musste er sich Kenntnisse zur Französischen Revolution und zur Napoleonischen Zeit aneignen. Die zehnjährige Arbeit an der Ästhetik des Widerstands, wie sie sich aus den Notizbüchern nachvollziehen lässt, bringt auch ein verändertes Bild von Paris und Frankreich hervor, in das die 30 Jahre hindurch erworbenen unterschiedlichen Erfahrungen eingehen. Nicht mehr nur die Künstler-Orte, Quartier Latin, St. Germain-des-Prés und Montparnasse, sondern die Museen und die politischen Orte geraten jetzt ins Blickfeld, "das rote Paris" (Eric Hazan), das "blutige Paris" (Timothy J. Clark), das der Barrikaden, der revolutionären Erhebungen und Niederlagen, das, was historisch in den Straßen geschah und wovon die Gebäude zeugen. Die Ästhetik des Widerstands bietet die Summe des einen und des anderen Paris.

Band 1 erschien 2004, siehe Artikel 10365



Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Weiss und Paris I

Peter Weiss und Paris I

Prolegomena zu einer Biographie. Band 1: 1947-1966
Günter Schütz
Erscheinungsdatum: Juli 2004
426 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-86110-365-3

38,00 EUR*

Peter Weiss Jahrbuch 20 (2011)

Peter Weiss Jahrbuch 20 (2011)

für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert
Herausgegeben von Arnd Beise und Michael Hofmann
in Verbindung mit der Internationalen Peter Weiss-Gesellschaft
Begründet von Martin Rector und Jochen Vogt
Erscheinungstermin: Oktober 2011
Broschur, 208 Seiten
ISBN 978-3-86110-497-1
ISSN 1438-8855

22,00 EUR*

"Diese bebende, zähe, kühne Hoffnung"

25 Jahre Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands
Arnd Beise – Jens Birkmeyer – Michael Hofmann (Hrsg.)
Erscheinungsdatum: April 2008
Broschur, 245 Seiten, 18 Abbildungen
ISBN 978-3-86110-438-4

28,00 EUR*

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Weiss und Paris I

Peter Weiss und Paris I

Prolegomena zu einer Biographie. Band 1: 1947-1966
Günter Schütz
Erscheinungsdatum: Juli 2004
426 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-86110-365-3

38,00 EUR*

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Die Notizbücher. Kritische Gesamtausgabe

Die Notizbücher. Kritische Gesamtausgabe

Peter Weiss
Herausgegeben von Jürgen Schutte in Zusammenarbeit mit Wiebke Amthor und Jenny Willner
Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage
Die maßgebliche Quelle zu Leben und Werk
Mit dem Verzeichnis der Arbeitsbibliothek von Peter Weiss und Gunilla Palmstierna-Weiss
Gunilla Palmstierna-Weiss gewidmet
Erscheinungsdatum: Mai 2012
CD-ROM, DVD-Box
ISBN 978-3-86110-514-5

36,00 EUR inkl. 16 % MwSt. exkl.
Die Notizbücher. Kritische Gesamtausgabe 1 x 'Die Notizbücher. Kritische Gesamtausgabe' bestellen
 
Parse Time: 0.259s