Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Kulturelle Hybridisierung bei José María Arguedas

Kulturelle Hybridisierung bei José María Arguedas
38,00 EUR*
Art.Nr.:10450
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Landgraf, Diemo
Titel: Kulturelle Hybridisierung bei José María Arguedas
Reihen-Titel: Das Wissen der Literatur
Reihen-Hrsg.:  
Band: 3
Jahr: 2008
ISBN: 978-3-86110-450-6
Weitere Angaben: Broschur, 388 Seiten
Schlagworte: Arguedas, José Maria
Peru
peruanische Literatur
Kultur, Hybridisierung
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
 
Beschreibung  
Die Romane und Erzählungen des peruanischen Autors José María Arguedas (1911-1969) fungieren in seinem Heimatland als Identitätserzählungen. Ihren Hintergrund bildet der Konflikt zwischen indianischen Kulturen und Nachfahren der Spanier. Die Texte dokumentieren, denunzieren und erforschen Ausgrenzung und Diskriminierung und stellen dabei einen gelungenen Versuch dar, dem Leser etwas über das grundlegend Andersartige und Unbekannte in nächster Nachbarschaft zu vermitteln. Sie überschreiten Grenzen mit den Mitteln der Kunst, zeugen aber auch gleichzeitig vom Scheitern sozialer Utopien. Die modellhafte Darstellung und Verschmelzung zweier divergierender Kulturen wird vom Autor dieser literaturwissenschaftlichen Studie unter dem Gesichtspunkt der kulturellen Hybridisierung untersucht.



 
Parse Time: 0.123s