Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Europa / Erzählen

Europa / Erzählen
28,00 EUR*
Art.Nr.:10440
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Frank Degler (Hrsg.)
Titel: Europa / Erzählen - Zu Politik, Geschichte und Literatur eines Kontinents
Reihen-Titel: Das Wissen der Literatur
Reihen-Hrsg.:  
Band: 2
Jahr: 2008
ISBN: 3-86110-440-7
Weitere Angaben: Broschur, 267 Seiten, 2 Abbildungen
Schlagworte: Europa
Europamythos
Erzähltheorie
Erscheinungsdatum: Juni 2008
 
Beschreibung  
Den Europamüden von den Europamythen zu berichten ist das erklärte Ziel dieses Sammelbandes.

Er versammelt Beiträge von Jochen Hörisch, Rodolphe Gasché und Frank Degler zu den mythologischen Be-Gründungsfiguren Europas zwischen Ovid, Heidegger und Osama bin Laden.

Krishan Kumar, Ulfried Reichardt, Christine Mielke und Oliver C. Speck rekonstruieren, wie das Selbstbild Europas insbesondere von den USA aus (kritisch) beobachtet wird. Die Möglichkeit einer globalen Erweiterung der Perspektive etwa in der Diskussion um Habermas / Derrida, aber auch in der deutschen Erinnerungskultur steht zur Debatte.

Und schließlich wird die literarische Wahrnehmung von Europa als ein politisches Gebilde von Christian Kohlroß, Uwe C. Steiner, Christa Karpenstein-Eßbach und Volker Kaiser zum Thema der Analysen gemacht. Das Spektrum reicht hier von der mosaischen Erzählung über den Barockroman bis hin zur nationalen Theatralik und Rhetorik der Post-Wendezeit.

Das leitende Interesse aller Beiträge ist es, die Erzählungen als Produzenten realer Bedeutung zu erfassen und damit das Fiktionale als Medium faktualer Erkenntnis sichtbar werden zu lassen.

 



Das könnte Sie auch interessieren:

Europas Grenzen

Europas Grenzen

Sabine Penth, Martina Pitz, Christine van Hoof und Ralf Krautkrämer (Hrsg.)
Limites Bd. 1
Erscheinungsdatum: August 2006
Broschur, 258 Seiten
ISBN 3-86110-411-3

25,00 EUR*

Europäische Zivilisation

Europäische Zivilisation

Dreizehn Vorlesungen
Penka Angelova
Schriftenreihe der Elias Canetti Gesellschaft Bd. 8
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Broschur, 234 Seiten
ISBN 978-3-86110-505-3

26,00 EUR*
 
Parse Time: 0.137s