Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

The Voice of the Voiceless

The Voice of the Voiceless
21,00 EUR*
Art.Nr.:10207
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Slembek, Edith
Titel: The Voice of the Voiceless
Reihen-Titel: Sprechen und Verstehen. Schriften zur Sprechwissenschaft und Sprecherziehung
Reihen-Hrsg.: Geißner, Hellmut
Band: 16
Jahr: 1999
ISBN: 978-3-86110-207-6
Weitere Angaben: 220 Seiten, 1 Abbildung, Broschur
Schlagworte:  
Erscheinungsdatum: Januar 1999
 
Beschreibung  

Most people have a voice - physiologically. However, socially and politically many are voiceless. On the one hand, this voicelessness is the result of the subtle suppression of marginalized groups. On the other hand, it results from the conformity of the powerless.

The contributions - lectures from the 16th International Colloquium on Communication held in Budapest, Hungary in 1998 - not only reveal facets of the problem, but also discuss pedagogical and political consequences. The volume is designed for specialists from the areas of anthropology and philosophy, ethnology and political science, pedagogy and psychology, sociology and social therapy, communication theory and speech education.

Stimme haben die meisten Menschen - physiologisch gesehen - aber sozial und politisch sind viele stimmlos. Diese Stimmlosigkeit ist einerseits Folge subtiler Unterdrückung, z.B. marginalisierter Gruppen, andererseits der Anpassung der gesellschaftlich Machtlosen.

Die Beiträge legen nicht nur Facetten des Problems frei, sondern diskutieren paedagogische und politische Konsequenzen. Der Band wendet sich an Fachleute aus den Gebieten Anthropologie und Philosophie, Ethno- und Politikwissenschaft, Paedagogik und Psychologie, Soziologie und Sozialtherapie, Kommunikationstheorie und Kommunikationspädagogik.

Die Herausgeberin Dr. phil. Edith Slembek lehrt als Privatdozentin mündliche Kommunikation an der Universität Lausanne/Schweiz.



 



 
Parse Time: 0.403s