Hrsg. / Autor

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Rhetorische Kommunikation oder "Agitation und Propaganda"

Rhetorische Kommunikation oder
18,00 EUR*
Art.Nr.:55573
lieferbar in 1-3 Werktagen

Autor / Hrsg.: Beck, Martin
Titel: "Rhetorische Kommunikation" oder "Agitation und Propaganda". Zur Funktion der Rhetorik in der DDR. Eine sprechwissenschaftliche Untersuchung
Reihen-Titel: Sprechen und Verstehen. Schriften zur Sprechwissenschaft und Sprecherziehung
Reihen-Hrsg.: Geißner, Hellmut
Band: 1
Jahr: 1991
ISBN: 3-924555-73-7
Weitere Angaben: 322 Seiten, Broschur
Schlagworte: Pragmatik (Sprache); Kommunikation
DDR
Deutsch/Sprache
Rede
Politische Propaganda
Erscheinungsdatum: Mai 1991
 
Beschreibung  

Agitation und Propaganda, im. 'Westen' lange Zeit als Hauptstützen der Führungsrolle der marxistisch-leninistischen Parteien geltend, erwiesen sich in der DDR letztlich als nutzlos.

"Imperative Rhetorik" - das Gegenkonzept zu einer Gesprächsrhetorik, die Veränderung sozialer Praxis durch gemeinschaftliches Handeln als ihr Ziel definiert, - endete mit dem Kollaps der DDR in einem Desaster.

Dieses Buch des Sprechwissenschaftlers Martin Beck beschäftigt sich mit Theorie und Praxis rhetorischer Kommunikation in der DDR. Der Gegenstand dieser Untersuchung liegt im Schnittpunkt von Politik- und Sprechwissenschaft und liefert einen Erklärungsansatz für das Scheitern von Kommunikation in einer autoritären Gesellschaft und deren Niedergang.

Aus dem Inhalt

Über das Verhältnis von rhetorischer Kommunikation und Politik und seine Widerspiegelung in Sprach-, Sprech- und Politikwissenschaft.

Das sozialistische System der DDR und seine Kommunikationsstrukturen.

Agitation und Propaganda als Formen mündlicher Kommunikation in der DDR: Begriffe, Geschichte, Funktion.

Anleitung zu 'Agitation und Propaganda' in Theorie und Praxis / Rhetorische Theorie und ihre Pädagogik in der Sprechwissenschaft der DDR / Literaturverzeichnis.



 



 
Parse Time: 0.252s